Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

TUI TRAVELStar
Reisebüro Am Markt

Am Markt 13
18209 Bad Doberan

contact
038203 13648
kein Fax

Öffnungszeiten

Mo:  10:00 - 13:00 u. 15:00 - 17:00 Uhr
Mi:  10:00 - 13:00 Uhr
Fr:  10:00 - 13:00 u. 15:00 - 17:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag Homeoffice

splash hero-img

Kenia liegender Löwe Kenia einzelne Giraffe im Nationalpark

 

Afrikas Flügel

Historisches Doppeldecker-Flugzeug aus „Jenseits von Afrika“ findet neue Heimat im Segera Retreat in Kenia

 

Immer häufiger recken die Giraffen ihre Hälse, immer öfter schauen die Löwen auf der kenianischen Laikipia-Hochebene jetzt wieder gen Himmel. Und sogar die Elefanten in der Steppe drehen die schweren Köpfe und blicken nach oben: Weil sie zurück ist. Weil sie jetzt wieder ab und zu ihre Runden am Himmel über der Wildnis dreht. Und weil sie da irgendwie hingehört - spätestens seit dem Kino-Welterfolg „Jenseits von Afrika“ mit Meryl Streep und Robert Redford.

 

In einem einmotorigen Doppeldecker vom Typ DH60 aus dem Jahr 1929 flogen die beiden über den Himmel. Kameramann  David Watkin hat damals in 50 Drehstunden die spektakulären Luftbilder eingefangen, die ihm später den Oscar in der Kategorie „Beste Kamera“ einbringen sollten. Und genau diese Maschine ist nach einer langen Odyssee und düsteren Zeiten in einer Lagerhalle nun wieder am Himmel über Ostafrika angekommen:

 

Jochen Zeitz, Besitzer der exklusiven Lodge „Segera Retreat“ auf der Laikipia-Hochebene, hat das Flugzeug auf einer Auktion erstanden, es mit viel Mechaniker-Arbeit aufpeppeln lassen und sitzt in seiner Freizeit nun selbst am Steuerknüppel. Nicht irgendwo, sondern dort, wo Afrika am schönsten ist. Am Himmel über seiner Lodge. Und über all den vielen Tieren dieser außerordentlich wildreichen Region. Ist er nicht damit unterwegs, können die Gäste das Prachtstück aus der Frühzeit der Fliegerei besichtigen. Das „Segera Retreat“ liegt unmittelbar nördlich des Äquators und gehört zur „Wilderness Collection“ exklusiver Lodges, die sich alle dem Umwelt- und Naturschutz-Gedanken ebenso verpflichtet sehen wie der Förderung der lokalen Gemeinschaften ihrer Umgebung.

 

Was die Tiere von dem Flugzeug halten? Es bleibt ihr Geheimnis. Immerhin nehmen sie nicht Reißaus. Sie scheinen es als etwas zu betrachten, was irgendwie dahin gehört. Und so ist es ja auch. Spätestens seit „Jenseits von Afrika“.

 

Sie möchten selber dort auf Safari gehen und der Wildnis Hallo sagen? airtours hat das Haus im Programm, 

wir helfen Ihnen weiter!

TUI TRAVELStar Reisebüro Am Markt Bad Doberan